Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen

Foto: Adelheid Rutenburges

Foto: Adelheid Rutenburges

Foto: Adelheid Rutenburges

Foto: Adelheid Rutenburges

|

Deutschlandstipendien für Studierende an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften dank der Stiftung Studienfonds OWL

In diesem Monat wurden acht neue Studierende der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Universität Paderborn in das Förderprogramm der Deutschlandstipendien der Stiftung Studienfonds OWL aufgenommen. Die Förderurkunden wurden ihnen persönlich im Rahmen eines Festakts in der Lipperlandhalle in Lemgo vom Universitätspräsidenten Prof. Dr. Wilhelm Schäfer überreicht.

Studierende mit einem Deutschlandstipendium erhalten eine monatliche Unterstützung von 300 Euro für ein Jahr. Dieses Stipendium bedeutet aber nicht nur eine finanzielle Förderung. Auch die ideelle Förderung durch die Stiftung Studienfonds OWL ist sehr attraktiv. Denn den Stipendiatinnen und Stipendiaten werden für die Vorbereitung auf den späteren Berufseinstieg zusätzlich besonders gute Möglichkeiten geboten. So können sie schon frühzeitig wertvolle Praxiskontakte knüpfen – z. B. im Rahmen von Unternehmensbesichtigungen, Kaminabenden oder Vorträgen. Ihre Fachkenntnisse und Kompetenzen können sie zielgerichtet in hierfür konzipierten Workshops trainieren.

An der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften werden im Studienjahr 2015/16 insgesamt 20 Deutschlandstipendien durch den Studienfonds OWL vergeben. Darin sind auch die Stipendien für Studierende enthalten, die ein weiteres Jahr gefördert werden und sich mit Leistung und gesellschaftlichem Engagement für eine Fortsetzung ihrer Förderung qualifiziert haben.

Die Dekanin der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften Prof. Dr. Caren Sureth-Sloane und Studiendekan Prof. Dr. H.-Hugo Kremer freuen sich sehr über die Stipendienvergabe: „Wir wünschen allen unseren Stipendiatinnen und Stipendiaten viel Erfolg im weiteren Verlauf ihres Studiums und eine optimale Nutzung der hiermit verbundenen Möglichkeiten.“

Neben den neu aufgenommen Stipendiatinnen und Stipendiaten Tobias Kill, Anastasia Lebedeva, Lukas Märtin, Yuri Piper, Max Riechmann, Luisa Schlüter, Maik Wittenborg und Chiara Zastrow werden an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften Markus Dollmann, Petra Epping, Fabian Failenschmid, Maren Kristin Gießelmann, Jan Loddenkemper, Svenja Merchel, Vladyslav Mykhalskyy, Sarah Schrott, Daniel Spieker, Markus Tim Weißphal, Carolin Wimmelbücker und Lukas Zelesinski auch in Folge durch ein Deutschlandstipendium der Stiftung Studienfonds OWL gefördert.
 

Weitere Informationen:

Seit der Gründung im Jahr 2006 hat der Studienfonds OWL über 1500 Studierende mit Stipendien ausgezeichnet. Im Studienjahr 2015/16 werden insgesamt 325 Stipendien vergeben und hierfür über 1,1 Millionen Euro verausgabt.
www.studienfonds-owl.de

Kontakt:
Prof. Dr. Caren Sureth-Sloane, Tel.: 05251 60-1781, E-Mail: caren.sureth(at)upb(dot)de

 

 

Die Universität der Informationsgesellschaft